Warum gut alleinerziehend

Warum gut alleinerziehend

Gerne alleinerziehend? Wie geht das?

Ja, es gibt tatsächlich einige Dinge, die ich prima finde als Alleinerziehende. Meine 9 Lieblingsgründe und Vorteile gerne alleinerziehend zu sein, habe ich hier einmal zusammengefasst:

1. Meine ruhigen Abende

Wenn das letzte Kind eingeschlafen ist, fällt schlagartig die Anspannung des Tages von mir ab. Jetzt habe ich die freie Auswahl wie ich den Abend gestalte. Ich muss mich jetzt nicht mehr dazu aufraffen, einen Slot für wertvolle Partnerzeit einzuräumen oder auf einer Veranstaltung als „Anhang“ rumzusitzen. Es wartet auch kein Beziehungsproblem in menschlicher Form mit grummeligem Gesicht auf der Couch auf mich.

Jetzt gilt, was mir gefällt. Ich bin die Chefin über die Fernbedienung und der beste Platz ist immer frei. Manchmal lese ich aber auch ein Buch oder arbeite noch etwas. Und wenn ich einfach mit den Kindern eingeschlafen bin, dann bin ich niemandem Rechenschaft schuldig. So bin ich wirklich gerne alleinerziehend.

2. Ich bestimme, was zu Essen auf den Tisch kommt

In meiner Ehe gab es oft viele Diskussionen über das Essen. Da gingen unsere Geschmäcker sehr weit auseinander, inklusive schlechter Snacks und Essgewohnheiten. Jetzt bin ich froh, dass ich über den Einkaufszettel bestimme. Ich brauche mich nicht mehr über horrende Lebensmittel-Ausgaben und verschimmeltes Essen im Kühlschrank ärgern. Und meine Kinder werden nicht mehr mit Süßigkeiten vollgestopft. Und weil ich einkaufe, wenn die Kinder im Kindergarten sind, genieße ich das wöchentliche Einkaufen und mache es in meinem Tempo.

3. Mein Geld, meine Verträge, meine Investitionen

Der Dauerbrenner unter den Beziehungsstreitpunkten ist das liebe Geld. Bei mir ist das Thema kein Gespräch mehr wert. Ich weiß, was ich verdiene, kenne meine Verträge und bestimme selbst, ob und wann ich Geld investieren kann. Denn das ist sehr wichtig, damit wir Alleinerziehenden finanziell auf einen grünen Zweig kommen und nicht in die Altersarmut rutschen.